Bastard wird im Januar 2019 erscheinen


.

Ich muss euch leider mitteilen, dass es eine Planänderung bezüglich meiner ursprünglich geplanten Adventsgeschichte “BASTARD” gibt.
Da ich mir den rechten Ellenbogen gebrochen habe und aus diesem Grund einen sehr ungemütlichen Gips tragen muss, wird die Veröffentlichung meiner Geschichte nach hinten verschoben. Denn ich bin Rechtshänder und mein rechter Arm ist durch den Gips völlig außer Gefecht gesetzt.
Mir gefällt es leider nicht, mein Plan zu ändern, aber leider bleibt mir keine andere Wahl.
Umso mehr könnt ihr euch auf Januar 2019 freuen. Erscheinen wird BASTARD als eBook und kindle-unlimited. Ein genaues Datum kann ich euch noch nicht nennen, aber sobald ich mehr weiß, werde ich es hier, sowie bei Facebook, Twitter und Instagram verkünden.

Jetzt bleibt mir nur noch eines zu sagen … ich wünsche euch allen eine wunderschöne Adventszeit!

Eure Madison

.

.

Fashion Week 4 Books


.

Ich lade euch herzlich zur ersten FASHION WEEK 4 BOOKS auf Facebook ein.

Fashion Week 4 Books
Quelle: Fashion Week 4 Books von Unsere Bücherwelt (Facebook)

.

Ab heute stellen 9 Autorenkollegen/innen und ich unsere Bücher eine Woche lang auf dem Laufsteg einem breiten Publikum vor. Jeden Tag erwarten euch dabei interessante Beiträge und ihr könnt zudem auch an einem tollen Gewinnspiel teilnehmen. Es lohnt sich.

Wer Lust bekommen hat, der sollte sich direkt bei Facebook in der dafür vorgesehenen Veranstaltung anmelden. Dort findet ihr auch alle notwendigen Infos und jeden Tag unsere Beiträge des Tages.

.

.

Goodie-Gewinnspiel zur Buchmesse Hofheim 2018


 

Wie ich bereits in meinem Bericht zur Buchmesse Hofheim geschrieben hatte … habe ich euch ein paar tolle Überraschungen mitgebracht.
Und ihr habt die Chance eines der drei Goodie-Pakete inkl. signierten Taschenbüchern verschiedener Autorinnen zu gewinnen.

Paket 1 enthält …
Charade – Falsche Schuld von Montana C. Drake
Destiny Chains – Band 1 von Madison Clark

Paket 2 enthält …
Liebe war nie geplant von Manuela Fritz
Unreachable Close: Unerreichbar Nah von Montana C. Drake

Paket 3 enthält …
Mana Loa – Herzensband von Astrid Rose
Moesha – Die Suche nach Glück von Manuela Fritz
Anmerkung zu Mana Loa … die ersten Zeilen des Klappentextes wurden aus Versehen doppelt gedruckt … der Inhalt ist einwandfrei
.

.
Teilnahmebedingungen

Bitte kommentiert das Gewinnspiel und verratet mir für welches Paket ihr euch entscheidet und beantwortet die Frage …
Was bedeutet für euch Sommer?

Teilen und Markieren erwünscht.

Einsendeschluss ist der 17. Juni 2018 bis Mitternacht
Die Auslosung findet dann am kommenden Tag statt.
Die Gewinner werden von mir per Email benachrichtigt.

Versand nur innerhalb Deutschlands möglich.
Teilnehmer sollten mindestens 16 Jahre alt sein.

.

.

Buchmesse Hofheim 2018


 

Die Buchmesse Hofheim war wirklich ein Besuch wert. So viele interessante AutorenInnen und ihre Bücher. Übrigens hat sie heute noch ihre Tore entschlossen.
Aber mal von ganz vorne …
Mit fast einer Stunde Verspätung hatte ich mich auf die 66 Kilometer lange Strecke nach Hofheim gemacht. Wobei mir die Sperrung am Wiesbadener Kreuz ein mulmiges Gefühl bescherte. Doch was soll ich sagen … ich liebe mein Navi … es wusste genau, dass dort eine Sperrung ist und hat mich wunderbar auf den richtigen Weg geschickt. Kurz vor 10 Uhr fuhr ich aufs Messegelände. Aber eines kann ich euch sagen … ich hasse schwüle Luft. Da steigt man unschuldig aus dem Auto (natürlich lief die Klimaanlage) und bekommt zuerst einmal ordentlich einen mit einem unsichtbaren Hammer auf den Kopf verpasst.
Ich bin dann mit Eiltempo in die Halle gerast und fand auch sofort meine Standnummer. Und jetzt kommt es … und ich bin immer noch sooooo dankbar … das ich gar nicht weiß, wie ich das ausdrücken soll. Neben mir hatte die Autorin A. Kaiden ihren Stand. Und ihre Freundin Lyly begrüßte mich sofort, als würde ich sie schon immer kennen und bot mir augenblicklich ihre Hilfe beim Tragen an. Ich nahm sie auch dankend an, denn Bücher können verdammt schwer sein. Nachdem alles in der Halle war, begann ich gleich mit dem Aufbau. Ich denke, ich habe es ganz gut hinbekommen.

Bild: © Madison Clark

Was mich ganz besonders gefreut hat, sind die Bücher, Leseproben und Lesezeichen von Manuela Fritz. Wer sie nicht kennen sollte, sie schreibt wunderschöne Liebesromane … Geschichten, die das Leben schreibt. Da sie an diesem Wochenende auf der Veranstaltung Bücherquatsch war und sie sich schlecht aufteilen konnte, habe ich für sie ihre Bücher mitgenommen und ausgestellt. Schön aufgeteilt. Ihre Sachen links, meine rechts. Im Gepäck hatte ich ihre Bücher “Moesha – Die Suche nach dem Glück” und “Liebe war nie geplant”.
Ich muss sagen, leider kamen nur sehr langsam ein paar Besucher. Womöglich lag es an dem Wetter. Draußen herrlicher Sonnenschein und somit perfektes Badewetter. Dafür war die Halle gut klimatisiert. Am Nachmittag kamen dann endlich die Besucher und es war sehr aufregend ihnen Rede und Antwort zu stehen.  Das Cover von “Angel’s Guardian” wirkte wie ein Magnet. Aber auch Kenny war für die Besucher sehr anziehend. Da muss ich an dieser Stelle ein großes Dankeschön an meine Mama loswerden. Denn sie hatte mir damals beim Suchen der Coverbilder geholfen und sie hat einen verdammt guten Blick dafür.
Doch was ich nie vergessen werde sind meine zwei tollen Tischnachbarinnen. Die Autorin A. Kaiden und ihre Freundin Lyly. Wir verstanden uns auf Anhieb haben uns und den ganzen Tag wunderbar unterhalten.

Bild: © Madison Clark

Katrin Wirth vom Main Verlag lieh uns auch die Regenbogenfahne aus, da nämlich auch A. Kaiden unter A. Cayden (das C ist wichtig) auch ihr Gay-Buch mit dem Titel “Im Licht des Mondes – Skip und Mick” ausstellte. Vielen Dank noch einmal an die Leihgabe.
Worüber wir uns köstlich amüsierten waren unseren unmittelbaren Standnachbarn. Ein wenig kann man es auf dem Bild sehen. Links steht das Wort Islam. Sie präsentieren den Islam und den Koran und wir hatten Gay-Bücher. Aber selbstverständlich waren wir friedliche Nachbarn. Es sah nur witzig aus. Und wenn man auf dem Bild an dem Cosplay-Kleid vorbeischaut, dort befand sich einer der Ausgänge. Ich ärgere mich, dass ich davon kein Bild geschossen habe … doch was ich damit sagen will … dort gab es 6 Huskies. Wunderschöne Tiere und soooooo verschmust. Da geht man doch gerne mal vorbei und schnubbert kurz frische Luft. Das war der Stand des Autors Arik Steen.

Bild: © Madison Clark

Und an diesem tollen Tag hatte ich endlich auch die Möglichkeit meine langjährige Autoren-freundin Astrid Rose (Autorenseite bei FB) wiederzusehen. Da letzte Mal liegt Jahre zurück und war auf der Frankfurter Buchmesse. Umso schöner war es, sie zu treffen. Und wer sie noch nicht kennen sollte, sie schreibt wunderschöne Romantasy. Bisher sind 3 Bände ihrer Reihe “Mana Loa” erschienen, die übrigens auf Hawai spielen. Die ersten zwei Bände habe ich bereits verschlungen und mich wahnsinnig in den Charakter Ben verliebt *hihi*. Den dritten Band hatte sie mir gestern signiert und geschenkt. Jetzt kann ich es kaum erwarten Zeit zu finden, um das Buch lesen zu können. Ich muss doch wissen, wie es weiter geht. Nur leider verriet sie mir in diesem Zusammenhang ein Detail zur Story, das mir so gar nicht gefällt. Aber ich lasse mich überraschen.

Gleich daneben befand sich der Stand der Autorin Lisa Skydla … eine wirklich sehr liebe Autorin. Etwas für BDSM-Liebhaber und auch für andere sehr interessant. Und daneben befand sich der Stand der Veranstalter vom Merlins Bookhop … Verlag und zugleich Buchhandel.
Das komplette Buchmesse-Programm wurde gestern und auch heute noch unterstrichen von Interviews verschiedener AutorInnen und mehreren Lesungen.

Bild: © Madison Clark

Bild: © Madison Clark

Wen ich in diesem Zusammenhang auch endlich einmal persönlich kennenlernen durfte, war die Fantasy-Autorin Heike Datzko (Autorenprofil bei FB). Kennen tun wir uns schon lange, aber nie kam es zu einem Treffen. Es ist einfach immer wieder ein tolles Gefühl nicht nur über Email und Facebook zu kommunizieren, sondern sich persönlich gegenüberzustehen und sich auszutauschen.

Bild: © Madison Clark

Heike hatte gemeinsam mit ihren Autorenkolleginnen Montana C. Drake und Vanessa Hillmann den Stand Autoren.Punkt. Eine Mischung aus Fantasy- und Liebesromane. In einige Cover habe ich mich auf Anhieb verliebt.
Es kam zu einem sehr interessanten Gespräch und in diesem Zusammenhang bekam ich zum Verlosen von Montana C. Drake zwei signierte Bücher geschenkt.  Aber dazu gibt es später mehr … denn für euch Leser habe ich noch eine Überraschung mitgebracht.
Worüber ich mich absolut wahnsinnig freue … und an dieser Stelle noch einmal ein ganz großes Danke … denn genau das Buch, in dessen Cover ich mich auf Anhieb verliebt hatte … bekam ich geschenkt. Es trägt den tollen Titel “Charade – Falsche Schuld”. Auf dem Bild im oberen Regal ganz vorne zu sehen.

Darüber hinaus lernte ich endlich meine Leserin Ines Heindl-Beck kennen. Sie gewann die Gastrolle in meinem zweiten Band von “Destiny Chains” und verkörpert dort die Richterin. Es war einfach klasse einmal Auge in Auge miteinander reden zu können. Ebenfalls durfte ich Tanja Sefczyk persönlich treffen. Sie hatte damals in der Leserunde zu meiner Dystopie “Brennende Herzen – Dark River” teilgenommen. Das Buch erschien unter meinem Pseudonym Jana Martens im Bookshouse Verlag.
Und darüber hinaus gab es ein Wiedersehen mit der Autorin Rigor Mortis und der fleißigen Helferin beim Main-Verlag Mimi Guth. Ich sollte vielleicht nicht erwähnen, dass Mimi und ich so ungefähr 10 Kilometer voneinander wegwohnen *hihi*. Doch nun hat es geklappt und darüber habe ich mich auch sehr gefreut.
Alle anderen müssen mir verzeihen, wenn ich sie nicht namentlich genau einordnen kann. Ich kann mir zwar Gesichter gut merken, doch bei den Namen ist mein Gehirn eher ein riesengroßes Sieb.

Und wie es so ist, wenn der Tag ein großes und fantastisch Erlebnis ist … schneller als gedacht war es 18 Uhr. Die Zeit ist nur so verflogen. Zum Abschluss gab es für uns Aussteller noch ein gemeinsames Buffet im angrenzenden Messe-Restaurant. Verdammt lecker war es und ich am Ende kugelrund. Es hat einfach verdammt gut geschmeckt.
Gegen 20:30 Uhr habe ich mich dann auf den Rückweg gemacht. Hatte ich es schon einmal erwähnt … ich liebe mein Navi. Ohne Probleme und Stau ging es durch die Sperrung bei Wiesbaden und dann direkt nach Worms zurück. Die Autobahn war nicht einmal voll und das trotz Frankfurt. Wahnsinn! Nur eine Stunde später stand mein süßer kleiner Flitzer wieder in der Garage.
Falls die Buchmesse nächstes Jahr wieder stattfinden sollte, weiß ich jetzt schon, ich wäre sehr gerne erneut mit von der Partie.

Zum Abschluss komme ich noch einmal auf die oben erwähnte Überraschung zurück. Dazu folgt spätestens morgen ein Extra-Beitrag. Denn ich habe den Tag genutzt und für euch Goodies gesammelt. Ein paar sehr interessante Dinge sind zusammengekommen, die ich in zwei Goodie-Paketen verlosen werde. Ihr dürft schon mal gespannt sein.

Und mein SuB ist nun um diese drei tollen Bücher reicher … bin schon mega gespannt sie zu lesen. Und ich bekam dazu noch tolle Geschenke von Ines und Heike. Vielen Dank <3

Bild: © Madison Clark

Bild: © Madison Clark

In diesem Sinne …

Madison Clark.

.

.

.

.

.